Samstagspilgern von Pegnitz nach Nürnberg

Samstagspilgern von Pegnitz nach Nürnberg
Bildrechte: Beim Autor

Gehen - schauen - beten - zur Ruhe kommen.

An fünf Samstagen (12.5. / 16.6. / 14.7. / 4.8. / 15.9.) lädt die Kirchengemeide Forchheim St. Johannis zu begleiteten Tagespilgertouren auf dem „Jakobs- und Frankenweg“ ein.

Dieser gut 90 km lange Weg führt von Pegnitz über Pottenstein, Muggendorf, Leutenbach, Neunkirchen a. Br. zur Jakobskirche nach Nürnberg. Treffpunkt ist jeweils um 8 Uhr am Gemeindehaus St. Johannis.

Die Anreise erfolgt mit eigenen PKWs. Mit leichten Rucksäcken für die Tagesverpflegung und einem Begleitfahrzeug geht es los. Es sind Etappen von ca. 15 bis 19 km geplant. Wer möchte, kann auch nur einzelne Etappen gehen, und wer Probleme während einer Tagestour bekommt, kann in das Begleitfahrzeug umsteigen.

Teilnahmegebühren werden nicht erhoben.

Die Tagesabschnitte beginnen mit einer Besinnung, auf dem Weg gibt es einzelne Impulse und am Ende eine Andacht. Manchmal laufen wir auch ein Stück schweigend.

Kontakt:

Evang.-Luth. Pfarramt St. Johannis
Zweibrückenstr. 38, 91301 Forchheim
Tel. 09191 72 79 17, Fax 72 79 19
E-Mail: pfarramt.stjohannis.fo@elkb.de
Internet: www.forchheim-stjohannis.de
Pilgerbegleiter: Juliane und Detlef Bär