Konfi-Zeit & Konfirmation

Die Konfirmation ist der Abschluss der Konfirmandenzeit ...

...mit einem feierlichen Segnungsgottesdienst, in dem sich jungen Menschen zu ihrem christlichen Glauben bekennen.

Sie sagen "JA" zur ihrer Taufe und werden ein mündiges Mitglied der christlichen Gemeinde. Ab dann dürfen sie ein Patenamt übernehmen und sich an Kirchenvorstandswahlen beteiligen.

Konfikurs in St. Johannis - Wann?

Die Vorbereitung auf die Konfirmation geschieht in St. Johannis in einem einjährigen Konfikurs. Der Kurs beginnt jeweils im Juni und endet im Mai des darauffolgenden Jahres mit der Feier der Konfirmation.

Es geht darum, Orientierung im Glauben zu finden, zu erfahren, dass Glauben und Leben etwas miteinander zu tun haben. Ihr könnt Kirche aus der Nähe erleben, dass ihr dort willkommen seid und auch Kirche mitgestalten könnt. Die Pfarrerin/der Pfarrer und Mitarbeiter/innen begleiten euch dabei.

Unsere Konfi-Kurse finden jeweils am Dienstag-, Mittwoch- bzw. Donnerstagnachmittag im Gemeindehaus statt. Dazwischen gibt es auch Konfi-Sonntage und zwei Konfi-Freizeiten. Die Kurse beginnen im Juni und enden mit der Konfirmation im Mai des darauf folgenden Jahres.

Konfirmation - und danach?

Natürlich hält St. Johannis auch nach der Konfirmation Angebote für euch bereit, z. B.

  • als "Komit" (Konfirmandenmitarbeiter) bei den neuen Konfi-Kursen
  • zur Teilnahme und Mitgestaltung der Jugendgottesdienste
  • als Teilnehmer oder Mitarbeiter bei Kinder- und Jugendfreizeiten
  • zum Besuch und zur Teilnahme der Aktionen der EJ (Evang. Jugend im Dekanat Forchheim)
  • zum Besuch und zur Teilnahme bei VCP (Verein christlicher Pfadfinder) und CVJM (Christlicher Verein Junger Menschen)